Die Vereinssportseiten für Erlangen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (HC Erlangen e.V.)
 
HCE vor Härtetest

Auf den HC Erlangen wartet am kommenden Samstag ein „Vier Punkte Spiel."

Die Bergemänner empfangen mit dem Tabellennachbarn TV 1893 Neuhausen einen direkten Konkurrenten um die Qualifikation für die 2. Liga. Drei Punkte haben die Schwaben mehr auf ihrem Konto. Die Erlanger ihrerseits haben aktuell nur zwei Punkte Vorsprung auf den undankbaren Tabellenplatz elf - gleichbedeutend mit dem Abstieg in Liga 3.

Beide Teams überzeugten am letzten Spieltag

Die Gäste bezwangen den Tabellenzweiten TV 05/07 Hüttenberg in eigener Halle mit 30:27. Die Erlanger punkteten überzeugend in der Fremde - 37:19 hieß es am Ende in Obernburg. Trainer Bergemann war denn auch froh, dass „die Mannschaft die Enttäuschung vom Korschenbroich-Spiel so gut weggesteckt und wieder zu sich selber gefunden hat."

Kein Platz für Nebengeräusche

So lautet Bergemanns Credo, der weiß, dass „ die Brisanz der Spiele jetzt zunimmt. Ein Knaller folgt nach dem anderen." Heißt im Klartext: „Alle Kräfte bündeln und Vollgas geben!" In erster Linie richtet sich dieser Appell natürlich an die Mannschaft, aber auch auf die Unterstützung der Zuschauer hofft der Coach. „In Obernburg haben sie uns toll unterstützt, dass war extrem wichtig für uns!"

Unentschieden im Hinspiel

23:23 endete die Partie bei den Schwaben. „Spiele gegen Neuhausen sind immer hart umkämpft", so Bergemann. „Beide Mannschaften spielen aus einer offensiven Deckung heraus, Neuhausen gefällt mit gutem Konterspiel." Dazu haben sie mit Slaby und Becker ein starkes Torhüter-Duo und mit Stevic und Gutbrod bundesligaerfahrene Akteure.

Bayerschmidt operiert

Neues gibt es von Torwart Andreas Bayerschmidt. Er wurde mittlerweile vom „Knie-Papst" Dr. Eichhorn operiert und beginnt bald mit dem Reha-Training. Derweil hütet weiter Max Deussen das Erlanger Tor. Er hat seine Aufgabe bisher mit Bravour erledigt.

Fortsetzung erwünscht - am Samstag ab 19:30 Uhr in der Karl-Heinz-Hiersemann Halle in Erlangen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7858 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 14.04.2011, 10:46 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2387358 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.05. (HC Erlangen e.V.)
Harter Brocken im vorletzten Auswärtsspiel
- 02.05. (HC Erlangen e.V.)
Gelungener Auftakt zum Schluss-Sprint
- 28.04. (HC Erlangen e.V.)
Schluss-Sprint im vorletzten Heimspiel
- 26.04. (HC Erlangen e.V.)
Im Westen was Neues
- 22.04. (HC Erlangen e.V.)
Den Schwung mitnehmen
- 18.04. (HC Erlangen e.V.)
Sieg im Handballkrimi
- 11.04. (HC Erlangen e.V.)
Fulminanter Auswärtssieg in Obernburg
- 03.04. (HC Erlangen e.V.)
Ungewohnte Gefühle nach einer Heimniederlage
  Gewinnspiel
Wie viele Biathleten laufen bei einer Biathlonstaffel in einem Team?
3
4
5
2
  Das Aktuelle Zitat
Fritz Walter
Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018